Ein Mekka für Segler

37° 03,33' N 027° 14,02' E

Gümüslük - von deutschen Segler zuweilen liebevoll "Gemüseglück" genannt - ist neben dem antiken Hafen

von Knidos (Halbinsel Datca) eines der beliebtesten Segelziele der ägäischen Westküste der Türkei.

Da alles dort naturbelassen bleiben soll, verfügt die Bucht lediglich über einen begrenzten hölzernen

Anlegeplatz für Gulets und Yachten.

Beim Einlaufen in die Bucht hält man sich nahe der (nicht zu nahe) der Haseninsel, denn links versperrt

eine antike Mole den Weg.

Vorsicht! Untiefen durch Molen auch nach einem Betonsteg! 

Ankern Sie am besten mittig der Bucht. Vorsicht: der Anker löst sich manchmal, deshalb Anker rückwärts einfahren, bis er Halt hat!