Die Fischrestaurants

Nur noch wenige der direkt am Wasser gelegenen Fischtavernen werden von Fischerfamilien selbst geführt.

Der angebotene Fisch stammt aus frischem Fang aber auch aus Fischzucht.

Keine Frage jedoch! Die Qualität ist fast ausnahmslos hochwertig und sowohl gekonnt als auch charmant

präsentiert.

Exzellente Vor- (mezeler) sowie Nachspeisen begleiten hervorragend zubereiteten Fisch, z.B. in Sud, in

Salzkruste oder auch gegrillt.

Die Freude wird allerdings mancherorts etwas getrübt durch das Loch, den der lukullische Abend ins

Portmonee reißt.

Fragen Sie vorab genau nach dem Preis! Handeln lohnt sich!

 

Fischessen in Gümüslük

 

Wir werden per Handschlag begrüßt. Schließlich kennt man sich hier spätestens nach dem zweiten Besuch.

Mit kritischen Blicken und Bemerkungen zu dem fast pedantisch aufgereihten Fischfang versuchen wir den

Eindruck zu vermitteln, den Frischegrad der Objekte unserer Essbegierde klar erkennen zu können.

Sofort die heftigste Beteuerung:"Frischer geht`s nicht! Beste Ware! Optimaler Genuss garantiert! Bei Nichtgefallen entfällt die Zahlung!"

Der Inhaber erkennt sofort, dass wir handeln wollen. Deshalb wird uns ein etwas höherer Preis genannt, den wir anschließend dahin verhandeln, wo der Restaurantbesitzer ihn haben will. Und so einigen wir uns und

vertrauen darauf, dass auch die Fische auf unseren Tellern landen, die wir gerade ausgewählt hatten.

Selbstverständlich wird uns der Platz direkt am Wasser angeboten. Den hält man für Stammgäste gerne vor.

Nein, heute mal keine Vorspeisen! Nur mal so richtig Fisch essen war unser Vorsatz!

Doch dann werden wir erneut von diesem unglaublichen Tablett mit all den leckeren Vorspeisen (mezeler) wie gefüllte Zucchiniblüten, Meeresalgen, Oktopus- und Auberginensalat, gegrillte Paprika und gefüllter

Tintenfisch, überrumpelt.


Und so sind wir mal wieder inkonsequent mit der Folge, dass der gesamte Tisch mit allerlei Leckereien

bedeckt ist und dort für den Fisch ebenso wenig Platz bleibt wie in unserem Magen. Doch nach einigen

Gläsern Raki kommt der Appetit zurück und wir lassen uns den köstlich zubereiteten Fisch munden.

Etwas süßen Nachtisch gibt`s hernach, sei es eine Obstschale, die einen glauben lässt, man sei auf

Hochzeitsreise oder etwas warmes Helva oder Baklava, das alles natürlich serviert mit Tee oder türkischem

Kaffee.

Das ist im Preis einkalkuliert, vermittelt uns jedoch den Eindruck besonderer Aufmerksamkeit.

Doch sei es wie es ist. Die einzigartige Atmosphäre in der traumhaften Bucht, die maritimen Köstlichkeiten

und der zuvorkommende Service rechtfertigen den tiefen Griff in den Geldbeutel allemal.